3. Antifa-Regionalkonferenz – Wir sind dabei

Zum dritten Mal findet nun die Antifaschistische Regionalkonferenz statt. Nach Eschweiler und Alsdorf, richtet nun Herzogenrath die Konferenz aus. Um dem Ganzen einen angemessenen Rahmen zu bieten, läd die Europaschule Herzogenrath am 24. September 2011 ab 10 Uhr zur Regionalkonferenz ein.

Die massiven Probleme mit nazistischen Gruppierungen führten 2009 zur ersten Konferenz, um sich dort mit regionalen VertreterInnen und Einzelpersonen zu vernetzen. Gemeinsam wurden Strategien und Aktionen entwickelt, um effektivere Arbeit gegen Rechts zu ermöglichen. Neben Vorträgen und Informationsständen, konnten die BesucherInnen sich auf Workshops nicht nur informieren, sondern selbst Problematiken entdecken und Gegenstrategien erarbeiten.

Die SDAJ Aachen war von Anfang an Teil der Vorbereitung für die Konferenz. Auch in diesem Jahr wollen wir uns aktiv beteiligen, um den Menschen näher zu bringen, dass Faschismus und Rassismus nicht bloß eine Erscheinung der extremen Rechten sind, sondern, dass die Gefahr aus der Mitte der Gesellschaft, dem Kapitalismus selbst entspringt. Kritik am Faschismus ist Kritik am Kapitalismus!

Auf Grund der Erfolge in den letzten Jahren rufen wir zur Teilnahme an der Konferenz auf, um die Erfolge der letzten Jahre zu bestätigen und um den FaschistInnen auch in Zukunft immer mehr Raum zu nehmen. Es darf kein ruhiges Hinterland für Nazis geben!!!

(Quelle: SDAJ Aachen http://sdajaachen.blogsport.eu)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.